Close Menu

Wie exporto mit re:cap seine Internationalisierung vorangetrieben hat

Impact

exporto
in a nutshell

Seit 2020 baut exporto automatisierte Technologien für den grenzüberschreitenden E-Commerce und kombiniert diese mit einem etablierten Logistiknetzwerk. Dank dieser Lösung können über 100 Kund:innen in europäische Märkte mit der schnellsten und besten Customer Journey versenden, Zoll- und Steueranforderungen automatisieren, den bevorzugten Versanddienstleister im Zielland wählen, ausländische Retouren abwickeln und Daten über die gesamte Lieferkette analysieren. Mit 90 Mitarbeiter:innen an sechs Standorten in Deutschland, England und der Schweiz unterstützt exporto in operativen Abläufen, damit sich Online-Händler auf das konzentrieren können, was wirklich zählt: Internationale Kund:innen zu gewinnen und zu begeistern.

Die Herausforderung für Exporto

Kapitalerhöhung durchführen, ohne dabei Anteile zu verwässern

Ende 2022 begann exporto mit der strategischen Finanzierungsplanung für das kommende Jahr. Das Konstanzer Startup strebte eine Kapitalerhöhung in zwei Schritten an. “Ob mit Fremdkapital, Eigenkapital oder mit beidem war zunächst völlig offen. Wir wollten uns zuerst einmal alle Optionen anschauen und dann evaluieren, was am besten zu uns passt”, erinnert sich Henning Kasdorf, CFO bei exporto.

Für die erste Finanzierungsrunde fand das exporto-Team schnell eine klassische Lösung: Um sich für das operative Geschäft die nötige Liquidität zu sichern, stellten die bestehenden Investor:innen weiteres Eigenkapital bereit. Dafür musste das Unternehmen allerdings Anteile abgeben.

Mit der zweiten Kapitalerhöhung sollten folgende Ziele erreicht werden:

  • Das Bestandskundengeschäft in Großbritannien weiter ausbauen,
  • den Markteintritt in Frankreich finanzieren und
  • den eigenen Markt- und Marketingauftritt überarbeiten.

Nach der bereits erfolgten Eigenkapitalfinanzierung wollten Henning und das Gründerteam jedoch eine weitere Kapitalverwässerung vermeiden. "Wir haben uns daher nach Alternativen umgeschaut die Möglichkeiten einer Fremdkapitalfinanzierung ausgelotet", so der exporto-CFO.

Bei der Recherche stießen Henning und sein Team schnell auf re:cap und Venture-Debt-ähnliche Finanzinstrumente:

“Bei re:cap hat uns nicht nur der professionelle Auftritt überzeugt. Wir waren uns auch sicher, dass die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Umsetzung sehr hoch war, weil das re:cap-Team unser Geschäftsmodell und die speziellen Aspekte, die damit einhergehen, sehr gut durchleuchtet und recherchiert hat."
Case Study: re:cap and exporto
exporto-CFO: Henning Kasdorf

Die Lösung

Eine flexible Finanzierung, die auf die Besonderheiten der Branche und das Geschäftsmodell von exporto eingeht

Als strategischer Cross-Border-Partner bietet exporto E-Commerce-Kund:innen eine umfassende Gesamtlösung, die die physische Paketversendung, Retourenbearbeitung sowie Zoll- und Steuerabwicklung für deren Geschäfte im Ausland umfasst.

Durch die enge Verzahnung mit den E-Commerce-Kund:innen und dem Handling des Paketvolumens gibt es einen ähnlich saisonalen Geschäftsverlauf, der insbesondere im 4. Quartal die größten Umsätze generiert.

“Das re:cap-Team hat in kürzester Zeit verstanden, dass wir zwar saisonal schwankende, aber in Summe sehr gut prognostizierbare Cashflows generieren. Insbesondere für diesen "saisonalen MRR" haben wir eine sehr pragmatische und partnerschaftliche Lösung gefunden. Das hat schließlich zu einem Angebot mit einem fairen Risikoverhältnis geführt”, so der exporto-CFO.

Innerhalb weniger Wochen erhielt exporto eine Finanzierungslinie, die genau den Anforderungen des Unternehmens entspricht: Eine weitere Finanzierung der internationalen Expansion und gleichzeitig keine Verwässerung der Unternehmensanteile.

Mehr über
exporto
Klingt interessant? Starte jetzt mit re:cap, nutze unseren Forecast
und berechne dein Finanzierungsszenario.
Funding berechnen

Weitere Case studies entdecken

Erreiche neue Höhen mit re:cap

Erhalte Zugang zu unserer Finanzierungs- und Intelligence-Plattform, lasse dir dein Finanzierungsangebot zusenden oder sprich mit unseren Expert:innen, um herauszufinden, wie re:cap deinen Weg zum Wachstum finanzieren kann.