Close Menu
re:cap Institutional

So werden heute
Finanzierungs­entscheidungen getroffen

Verschaffe dir einen umfassenden Überblick über die Liquidität deiner Portfoliounternehmen, ziehe die richtigen Schlüsse für deine Investmentstrategie und verbessere deine Performance.

Automatisierte Datenerfassung- und verarbeitung

Schluss mit ständiger Datenabfrage: Nutze direkte Analysen dank aggregierter Dashboards – für jedes Geschäftsmodell, jede Unternehmensphase und Industrie.

Nie wieder fehlerhafte Daten

Profitiere vom Echtzeitblick auf Bankkonten. So stellst du sicher, dass dein gesamtes Portfolio frei von händischen Fehlern und Datenmanipulation ist.

Unterstütze mit datengetriebener Beratung

Positioniere dich als strategischen Partner durch den Zugriff auf Echtzeitanalysen entscheidender Metriken.

Nutze intelligente Frühwarnsysteme

Nutze fortlaufendes Monitoring von Metriken und setze individuelle Benachrichtigungen, um frühzeitig Gefahren zu erkennen, bevor es zu spät ist.

Manage dein Portfolio in Echtzeit

Nutze Echtzeitanalysen und Automatisierung, um dein Portfolio auf Kurs zu halten. So handelst du proaktiv bei Veränderungen, bevor sie zu Problemen werden und die Performance deines Portfolios gefährden.

Demo buchen

Have a first look into re:cap Institutional

Get a quick 90-sec demo and discover firsthand how re:cap Institutional can help you optimize the performance of your portfolio.

Erhalte einen ersten Blick auf re:cap Institutional

Schaue dir die 90-Sekunden-Demo an und erfahre, wie re:cap Institutional dir dabei helfen kann, bessere Finanzierungsentscheidungen zu treffen.

Wie re:cap funktioniert

Innerhalb eines Tages startklar.

Deine Daten sind sicher. Wir speichern und verarbeiten deine Finanzdaten in Deutschland und verwenden dafür eine 256-Bit-Verschlüsselung auf Bankenniveau für maximalen Schutz.

"re:cap ermöglicht es uns, potenzielle Engpässe bei unseren Portfoliounternehmen zu erkennen. Das hilft uns, bessere Partner und Investoren zu sein. Wir sind von dem ursprünglichen Produkt und den kontinuierlichen Verbesserungen beeindruckt. Das Team war außergewöhnlich reaktionsschnell und kundenorientiert."

Julian S. Schickel
Partner Avellinia Capital
Wie Avellinia Capital sein Portfoliomanagement mit re:cap Institutional optimiert
Wie Channel Capital mit re:cap Institutional sein Underwriting und Portfoliomanagement verbessert

Nutze die besten Analysen für dein Portfolio

Mit re:cap Institutional behältst du den Überblick über die Liquidität deiner Portfoliounternehmen und triffst bessere Finanzierungsentscheidungen.

FAQs

Didn’t find an answer? Talk to us.

Wer kann re:cap Institutional nutzen?

re:cap Institutional steht sowohl institutionellen Fremdkapital- als auch Eigenkapitalinvestoren:innen zur Verfügung.

Wie kann ich meine Portfoliounternehmen zu re:cap Institutional einladen?
  1. Du verschickst eine E-Mail-Einladung an deine Portfoliounternehmen.
  2. Die Unternehmen erstellen einen re:cap-Account und verbinden ihre Bankkonten.
  3. Sobald die Bankkonten verbunden sind, erhalten sie die Analysen. Anschließend müssen sie dem Teilen der Daten mit dir noch zustimmen.
Wie oft erhalte ich neue Analysen?

Neue Salden und Transaktionen von den verbundenen Bankkonten werden jeden Tag um Mitternacht (MEZ) abgerufen. Nach dem Abruf der neuen Daten werden die Liquiditätsanalysen aktualisiert.

Wie ordnet re:cap die Transaktionen zu?

Wir haben unser eigenes Large Language Model (LLM) entwickelt, um Banktransaktionen in Echtzeit zu klassifizieren und aus den getaggten Daten Liquiditätsanalysen zu generieren.

Um die Qualität konstant hoch zu halten, überprüft unser internes Data-Team das automatisierte Taggen der Transaktionen noch einmal zusätzlich.

Auf welche Banken kannst du zugreifen?

Insgesamt bieten wir dir eine Schnittstelle zu mehr als 14.000 Banken in Europa und Nordamerika.

Für den europäischen Raum arbeiten wir mit GoCardless zusammen. Das sichert dir den Zugriff auf über 2.500 Banken. Die detaillierte Auflistung aller Banken findest du in dieser Übersicht.

In Nordamerika arbeiten wir mit Plaid zusammen, wodurch dir mehr als 12.000 Banken zur Verfügung stehen. Die detaillierte Auflistung aller Banken findest du in dieser Übersicht.

Schreib uns gerne eine Nachricht, wenn du eine Bank nutzt, zu der wir noch keine Schnittstelle anbieten.

Wie umfangreich sind die historischen Daten, die re:cap je Bankkonto verarbeiten kann?
  • Europa: Gemäß der Open-Banking-Verordnung kannst du auf eine Transaktionshistorie von 90 Tagen zugreifen. Basierend auf Erfahrungswerten gehen wir allerdings davon aus, dass die meisten Banken in der Regel eine Transaktionshistorie von mehr als 180 Tagen zur Verfügung stellen.
  • Nordamerika: Basierend auf unseren Erfahrungen stellen die meisten Banken eine Transaktionshistorie von mehr als 365 Tagen bereit.
Wie kannst du Daten manuell hochladen, wenn du eine Bank nutzt, zu der wir keine Schnittstelle anbieten?

Bestimmte Banken unterstützen möglicherweise keinen Open-Banking-API-Zugang. Außerdem kann es sein, dass insbesondere in Europa ansässige Banken keinen Zugang zu Sparkonten anbieten.

Wenn das der Fall ist, ist es dennoch möglich, re:cap zu nutzen und die Daten in zwei Schritten zu importieren:

  1. Wähle beim Hinzufügen eines neuen Bankkontos "Upload data manually".
  2. Fülle die Bankkontodaten aus und füge eine Datei mit allen Transaktionen an.

Sobald du die Daten manuell eingegeben hast, importieren wir die Transaktionen und generieren Liquiditätsanalysen. Dieser Vorgang dauert weniger als 24 Stunden.

Sind meine Daten sicher?

Wir legen größten Wert auf höchste Sicherheitsstandards, um die Daten unserer Kunden:innen zu schützen. Wir speichern und verarbeiten alle deine Finanzdaten in Deutschland und verwenden eine 256-Bit-Verschlüsselung auf Bankenniveau für maximalen Schutz. Wir haben nur View-Only-Zugriff auf die verbundenen Datenquellen und verarbeiten keine personenbezogenen Daten eurer Kunden:innen.